Porträt

LensCulture Review

Bewertung meiner Porträtbilder bei LensCulture

März 23, 2020 Porträt

Im Februar habe ich fünf Bilder beim Porträt-Wettbewerb von LensCulture eingereicht. Dort bekommt man, selbst wenn man keinen der Preise gewinnt, auf jeden Fall eine ausführliche „Review“, also einer Bewertung der eingereichten Bilder. Meine habe ich jüngst bekommen. Was mir an dieser Bewertung gut gefallen hat ist, dass der Juror – der leider nicht namentlich genannt wird – sich mit jedem Bild gründlich auseinandergesetzt hat und dieses auch ausführlich bespricht. Er (oder sie) sagt, was ihm gefällt und warum, aber auch, wo er Verbesserungsmöglichkeiten sieht. Und dazu macht er dann auch konkrete Vorschläge. Ich werde sicher wieder einmal an einem der Wettbewerbe von LensCulture teilnehmen. Im April ist das Themaweiterlesen

Gerhard an Bord zur Goldenen Stunde. (Foto: Andreas Lerg)

Blick aufs Meer

Schon mehrfach war ich mit einer kleinen Crew segeln. Mein Vater und einige Freunde haben vor weit über 20 Jahren mit diesen Törns angefangen und sind einmal im Jahr mit einer im jeweiligen Revier gecharterten Segelyacht für eine Woche gesegelt. Immer mit einem erfahrenen und ortskundigen Skipper. Irgendwann bin ich dann das erste Mal mitgefahren und von da an nicht regelmäßig, aber alle paar Jahre wieder. Das Bild zeigt Gerhard. Er ist ein lebensfroher und immer zu Späßen aufgelegter Mensch, mit dem man sehr viel lachen und die Zeit genießen kann. Wenn er sieht, dass eine Kamera auf ihn gerichtet ist, macht er meist immer irgendwelchen Schabernack. Aber hier habeweiterlesen

Sänger bei einem Konzert in der Ciutat de les Arts i les Ciències in Vaöencia, Spanien (Foto: Andreas Lerg)

Porträt eines Sängers in der Ciutat de les Arts i les Ciències

Februar 20, 2020 Auf Reisen, Nikon D90, Porträt

Im Jahr 2012 war ich im Sommer zwei Wochen in der wunderschönen spanischen Stadt Valencia um dort in einer Sprachschule Spanisch zu pauken. Vormittags und am frühen Nachmittag drückte ich die Schulbank und Nachmittags und Abends dann oft den Auslöser meiner Kamera. Ich habe diese wunderschöne Stadt zu Fuß und mit Mietfahrrädern erkundet. Die Ciutat de les Arts i les Ciències ist für Fotografen ein fantastisches Motiv und ich war oft dort. So auch eines Abends, als dort ein kostenloses Konzert mit mehreren Bands stattfand. Ich hatte – wie immer – die Kamera im Rucksack auf dem Buckel und habe zahlreiche Aufnahmen der Bands gemacht. Ohne Blitz, denn im Freienweiterlesen

Studiofotografieermöglicht das Spiel mit Licht und Schatten. (Foto: Andreas Lerg)

Studiofotografie: Spiel mit Licht und Schatten

Als Hobbyfotograf hat man meist kein eigenes und damit nur mit gewissem Aufwand Zugriff auf ein gut ausgestattetes Fotostudio. Im Jahr 2011, das ist schon eine Weile her, habe ich mir einen Workshop in einer Mainzer Fotoschule gegönnt. Das Thema war Porträtfotografie in Farbe und Schwarzweiß im Studio. Die Fotoschule hatte mit „Mike“ auch ein Fotomodel besorgt. Und so konnten wir Teilnehmer uns einen halben Tag lang austoben und mit Blitzanlage, Beautydish, Lichtformer, Lichtwanne, Abschatter und allerlei professionellem Studio-Equipement herum experimentieren. Der zweite Teil des Workshops galt der Nachbearbeitung der Fotos am Computer. Ich habe diesen Workshop sehr genossen und als Fotograf davon profitiert. Studiolichtanlagen bieten viele Möglichkeiten Nach demweiterlesen