Natur & Tiere

Durchbruch

Durchbruch auf Meganisi

Oktober 29, 2020 Auf Reisen, Natur & Tiere, Nikon D750

Anfang Oktober war ich eine Woche lang in Griechenland zum Segeln. Eine Woche mal raus mit dem Kopf (und dem Rest) aus dem Corona-Alltag und rein ins Ionische Meer. Am vorletzten Tag, wir hatten im Hafen von Vathi auf der Insel Meganisi festgemacht, bin ich eine Stunde lang spazieren gegangen und habe mir die Umgebung der kleinen Stadt angesehen. Dabei habe ich auf einer Straße auf einem sehr frisch asphaltierten Stück diesen kleinen Überlebenskünstler gefunden und fotografiert. Die kleine und sehr zarte Pflanze, kaum so groß wie eine Euro-Münze, hat sich da durch die erst wenige Tage alte Teerdecke hindurch gearbeitet. Ein Motiv, das man doch nicht am sprichwörtlichen Straßenrandweiterlesen

Dieser Zaubgast besucht mich regelmäßig und ich glaube, es ist eine ganze Familie. (Foto: Andreas Lerg)

Das Kamikaze-Eichhörnchen und andere Gäste

Der Garten hinter meinem Haus … Also die Fläche hinter meinem Haus überlasse ich weitestgehend sich selbst. Ich bin eh nicht so der Typ englischer Zierrasen und Edelstauden. Es hat sich im Laufe der Jahre ein uriges Stück Natur entwickelt. Dieser kleine Dschungel hat zwei gewaltige Vorteile. Zunächst ist er ausgesprochen pflegeleicht. Außer einem Motorsägen- und Motorsensen-Massaker ein bis zwei Mal im Jahr tendiert der Pflegeaufwand gegen Null. Der größte Vorteil aber ist: Der Garten ist voller Leben Schmetterlinge und allerlei Insekten finden dort Schutz und Nahrung. Im Frühjahr zur Balzzeit singt mir eine Nachtigall schon seit vielen Jahren immer wieder die schönsten Schlaflieder. Aber auch allerlei andere Vogelarten vonweiterlesen