Durchbruch auf Meganisi

Oktober 29, 2020 Auf Reisen, Natur & Tiere, Nikon D750
Durchbruch

Anfang Oktober war ich eine Woche lang in Griechenland zum Segeln. Eine Woche mal raus mit dem Kopf (und dem Rest) aus dem Corona-Alltag und rein ins Ionische Meer. Am vorletzten Tag, wir hatten im Hafen von Vathi auf der Insel Meganisi festgemacht, bin ich eine Stunde lang spazieren gegangen und habe mir die Umgebung der kleinen Stadt angesehen. Dabei habe ich auf einer Straße auf einem sehr frisch asphaltierten Stück diesen kleinen Überlebenskünstler gefunden und fotografiert. Die kleine und sehr zarte Pflanze, kaum so groß wie eine Euro-Münze, hat sich da durch die erst wenige Tage alte Teerdecke hindurch gearbeitet. Ein Motiv, das man doch nicht am sprichwörtlichen Straßenrand liegen lassen kann, oder?!

Das „Reporter-Objektiv“

Das Foto habe ich mit meinem neuen Sigma 24-70mm F2,8 DG OS HSM Art-Objektiv an meiner Nikon D750 aufgenommen. Das Objektiv möchte ich mal als typisches „Reporter-Objektiv“ bezeichnen. Ein Objektiv, das als „immer drauf“ taugt und mit dem Du gerade auch im Bildberichterstattungs-Alltag sehr universell arbeiten kannst. Du hast mit 24 Millimetern ein Weitwinkel dabei, um Gruppenaufnahmen und größere Szenen abbilden zu können. Und Du kannst auf bis zu 70 Millimeter zoomen, womit Du schon fast eine Porträt-Brennweite hast, um einzelne Elemente einer Szene „herauszuschießen“ oder eben auch Personen porträtieren zu können. Und weil Du die Blende bis auf 2.8 öffnen kannst, hast Du auch ein sehr schönes Bokeh, wenn Du ein Motiv vom Hintergrund freistellen und – wie hier – auch den Vordergrund unscharf abbilden willst.

Ich bin von dem Objektiv begeistert. Es ist noch recht kompakt, auch wenn es kein Leichtgewicht ist. Es hat einen sehr gut arbeitenden Bildstabilisator, ist sehr hochwertig verarbeitet und macht wirklich tolle und knackscharfe Bilder. Eben ein Objektiv, das man immer drauf lässt, weil es viele alltägliche Situationen abdeckt.

Ich habe das Motiv dieses kleinen Durchbrechers hier mal bis auf das wesentliche Element „entfärbt“ ausgearbeitet. Hier ist es aber noch einmal „mit allen Farben“ aber auch etwas aufbereitet.

Anzeige
  • Blende: ƒ/2.8
  • Kredit: Andreas Lerg
  • Kamera: NIKON D750
  • Aufgenommen: 8 Oktober, 2020
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 70mm
  • ISO: 100
  • Verschlusszeit: 1/800s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: