Lerg Lichtbilder

(Durchs) Objektiv betrachtet

Rasender Reporter – Fotografieren für den Beruf

Als Online-Redakteur ist man eher „Schreibtisch-Arbeiter“. Und seit Wochen und Corona tue ich das im Homeoffice hier in Oppenheim. Heute Nachmittag während des Dienstes war dann Blaulicht zu hören. Ok, es war natürlich Martinshorn zu hören, um etwas pedantisch zu sein. Reichlich davon. Es klang, als wäre in Oppenheim alles auf der Straße unterwegs, was Tatütata machen kann.

Nach kurzer Rücksprache mit den Kollegen habe ich mir meine Kamera geschnappt und bin nach einem Anruf bei der örtlichen Polizei für erste Infos zur Einsatzstelle gefahren. Nach rund fünf Minuten waren die Bilder und die Infos für den Artikel im Kasten.

Der Brand war nicht so groß und auch recht schnell unter Kontrolle. Also eher ein Routine-Einsatz, obwohl die Martinshorn-Orgie eher nach einem Großeinsatz geklungen hatte. Hier also das Ergebnis in Form des Textes und der Bilder.

https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/oppenheim/oppenheim/brand-eines-garagendaches-in-oppenheim_21590850

  • Blende: ƒ/5.6
  • Kredit: Andreas Lerg
  • Kamera: NIKON D750
  • Aufgenommen: 24 April, 2020
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 35mm
  • ISO: 100
  • Verschlusszeit: 1/250s

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2020 Lerg Lichtbilder

Thema von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: